Der Tag an dem ich Twitter kennenlernte

Schon den Namen konnte ich mir anfangs nicht merken… Twitter! Ich konnte auch keinen Sinn darin erkennen, jeden auf dem Laufenden darüber zu halten, was ich gerade tue. Wen interessiert das denn? Und was habe ich davon, wenn andere wissen, dass es bei mir gerade regnet oder was ich gerade für einen Film gucke?

Twitter ist ein Dienst, bei sich angemeldete Benutzer kurze Textnachrichten hinterlassen können. Diese Nachrichten nennen sich „Updates“ oder „Tweets“ und enthalten maximal 140 Zeichen. Man selbst kann entscheiden, ob diese Nachrichten allen zur Verfügung stehen oder nur auf Freundesgruppen beschränkt sein sollen. Es ist sogar möglich, sich die Kurznachrichten auf’s Handy schicken zu lassen.

Ich muss ehrlich gestehen, ich versuche da regelmäßig zu schreiben, ist ja auch Teil meines neuen Jobs, aber so richtig sinnvoll finde ich es nicht. Obwohl ich schon immer gespannt gucke, was die Leute so machen, denen ich folge. Vielleicht packt die Twitter-Sucht ja noch unerwatret zu. Außerdem macht wenig sinnvoll ja auch Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: