Das Web 2.0

Ich habe also Social Networking endlich verstanden. Wie schon erwähnt, ergibt sich ein fremdes Wort nach dem anderen.Und der Weg in die Internet-Welt besteht ja aus noch viel mehr Erklärungsbedürftigem. Da kann ich gleich bei Web 2.0 bleiben.

Als ich jemanden fragt, was das denn bedeute, habe ich folgende, aufschlussreiche Antwort erhalten: das ist ein user generated Web… Toll! Was soll ich damit wieder anfangen? Also hab ich mich weiter erkundigt und es ergab sich ein eigenes Bild. Web 2.0 ist ein sehr weiter Begriff. Um es aber nicht kompliziert und zu technisch zu machen, hier meine Eindruck: es bedeutet, dass die Nutzer des Internets (also auch ich) Inhalte im Internet erstellen und bearbeiten können. Sie könen somit aktiv an der Gestaltung im Netz mitwirken. So im Groben jedenfalls. Hier noch zwei nützliche Links dazu: Die Erklärungen von O’Reilly und die Web 2.0 tagcloud von kosmar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: